Skip to main content

Liebeskugeln kaufen – was gibt es zu beachten?

Wunderschöne Liebeskugeln kaufen!

Eines vor weg, Liebeskugeln kaufen macht Spass.
Sie sind quasi ein Geschenk an den eigenen Körper. Nichts was man teilt und nichts was auf den ersten Blick sichtbar ist. Sie sind Dein kleines Geheimnis, denn Liebeskugeln lassen sich heimlich tragen.

Und mal ehrlich, kann es ein hübscheres oder sinnlicheres Trainingsgerät geben?

Es gibt sie inzwischen in so vielen verschiedenen Variationen, Farben und Formen, dass einem die Entscheidung nicht leicht gemacht wird und man am liebsten gleich mehrere ausprobieren möchte.

Um die richtigen Liebeskugeln zu kaufen, solltest Du Dich nicht nur an ihrem Äusseren orientieren (wie gesagt, Du siehst sie ja später nicht ) – sondern auch an ihrer Funktion. Schau Dir die verschiedenen Modelle genauer an und entscheide dann, was für Dich am besten passt.

 

 

 

Was macht eine gute Liebeskugel aus und sollte vor dem Kauf beachtet werden?

Die wohl wichtigsten Punkte sind folgende:

  • hautfreundliches Material
  • wasserfest
  • einfach zu reinigen
  • leicht einzuführen
  • problemlos zurück zu holen
  • verschiedene Gewichte

 

Je nach dem wie erfahren Du bereits bist, solltest Du auf jeden Fall das Gewicht der Kugeln beachten. Je schwerer die Kugeln sind, desto schwieriger sind sie zu halten. Richtig schwere Kugeln sind nur „trainierten“ Trägerinnen vorbehalten, weil sie sonst einfach wieder herausrutschen (was sich nicht gut anfühlt).

 


 

Hier erhältst Du eine Übersicht, verschiedener Sets die aus mehreren Kugeln mit unterschiedliche Gewicht bestehen:

Bestseller Nr. 1
Vorschau
Kinkly Silikon Liebeskugeln Als Beckenbodentrainer - Perfekt Für Frauen Zum...
Set
Bewertung
-
Sterne
-
Anfänger
Fortgeschr.
Prime
UVP
19,99 €
Preis
Vorschau
King love Silikon Liebeskugeln Als Beckenbodentrainer - Optimale Für Frauen Zum...
Set
Bewertung
-
Sterne
-
Anfänger
Fortgeschr.
Prime
UVP
35,99 €
Preis
Vorschau
Liebeskugeln, Louviva Liebeskugeln-Beckenbodenübungen Bälle -Set aus 6 Premium...
Set
Bewertung
-
Sterne
-
Anfänger
Fortgeschr.
Prime
UVP
69,69 €
Preis
Vorschau
ZenMedix Premium Beckenboden-Trainer mit 5 Kugeln | Beckenbodentrainings-Hilfen...
Set
Bewertung
-
Sterne
-
Anfänger
Fortgeschr.
Prime
UVP
44,99 €
Preis
Vorschau
Premium Liebeskugeln 3er Set - Attraktives Beckenbodentraining für Frauen -...
Set
Bewertung
-
Sterne
-
Anfänger
Fortgeschr.
Prime
UVP
36,99 €
Preis

Liebeskugeln kaufen und den Beckenboden trainieren

Vielleicht kennst Du die vielen Tipps zum Training Deines Beckenbodens, die Du überall durchführen kannst. Einer davon lautet z.B. nutze die Zeit, die Du beim Einkaufen an der Kasse stehst. Ziehe den Beckenboden an – halte den Muskel und lasse ihn dann wieder locker. Gleiches kannst Du auch durchführen, wenn Du irgendwo lange sitzt…. Liebeskugeln kaufen anwenden

Diese Tipps sind natürlich nicht falsch, ganz im Gegenteil, das funktioniert wirklich, aber wer denkt ständig daran, den Beckenboden anzuspannen. Viel einfacher geht es mit diesen Kugeln, die Du nicht spürst, an die Du nicht denken musst und die Dir trotzdem eine kleine Trainingseinheit bieten.

Liebeskugeln sind alltagstauglich und können je nach dem wie „fit“ Du bereits bist, so lange Du möchtest getragen werden. Am Anfang empfiehlt es sich jedoch 15 Min nicht zu überschreiten, um einen Muskelkater zu vermeiden. Da der Beckenboden ein Muskel ist, kann er natürlich auch überlastet werden und es kann zu einem wirklich unangenehmen Muskelkater kommen.

 

Warum es sich lohnt den Beckenboden mit Liebeskugeln zu trainieren

Ein trainierter Beckenboden bietet Dir gleich mehrere Vorteile. Zum einen ist es unser Muskel, der uns hilft, Darm und Gebärmutter am richtigen Platz zu halten und unseren Harndrang zu kontrollieren. Ist er geschwächt kommt kann es zu unkontrolliertem Harnverlust bei ganz alltäglichen Situationen kommen (z.B. beim Husten, Niesen oder Lachen). Mit fortschreitender Schwächung sind sportliche Aktivitäten wie Joggen, Trampolin springen oder Hüpfen ebenfalls von einem unkontrollierten Harnverlust begleitet und man spricht von Inkontinenz.

Es gibt viele Gründe, warum der Beckenboden geschwächt ist. Der häufigste und bekannteste liegt ist sicherlich die Schwangerschaft bzw. Geburt. Der Beckenboden muss Höchstleistungen vollbringen und ist nach einer Geburt auf ganz natürliche Weise überstrapaziert und geschwächt (zu Recht wird jeder Frau nach der Geburt Rückbildungsgymnastik empfohlen).

Ein weitere Grund der Beckenbodenschwächung liegt in der Hormonumstellung zu Beginn und Während der Wechseljahre, die auch diese Muskel beeinträchtigen. Vermutlich ist das auch der Grund, warum man bei dem Wort Inkontinenz zunächst nur an ältere Menschen denkt.

Und jetzt kommt die gute Nachricht:
Diese Beschwerden lassen sich komplett vermeiden, bzw. mit gezieltem Training sogar wieder richten! Und das beste daran, es geht diskret und ist auch noch super einfach! Es ist also nie zu spät mit dem Beckenbodentraining anzufangen. Je eher, desto vorbeugender!

 


Ähnliche Beiträge