Skip to main content

Yoni Ei – ein wunderschönes Workout für einen starken Beckenboden und mehr Lustempfinden!

Das Yoni Ei kommt ursprünglich aus China und war dort nur den Königinnen vorbehalten.
Yoni ist übrigens ein anderes Wort für Vulva oder Vagina. Es war schon damals bekannt, dass das Yoni Ei die Gesundheit der Frau und die Stärkung des Beckenbodens fördert.

Ursprünglich bestand ein Yoni Ei aus Jade und kam schon vor 7000 Jahren zum Einsatz. Heute gibt es die Eier aus verschiedenen (Heil-) Steinen.

Schau selbst:

Favorit
Vorschau
Yoni Eier Dreierset mit 3 Größen und 3 Gestein, gebohrt, mit ungewachste...
Set
Bewertung
Sterne
Anfänger
Fortgeschr.
Prime
-
UVP
84,17 €
Infos
Amazons Choice
Vorschau
CrystalTears Rosenquarz Yoni Ei Yoni Egg in 3 Größe/Set für Frauen Gesundheit...
Set
Bewertung
Sterne
Anfänger
Fortgeschr.
Prime
-
UVP
23,99 €
Preis
Infos
Vorschau
JOVIVI 4pcs Obsidian Yoni Eier Massagestab, gebohrt, mit ungewachste...
Set
Bewertung
Sterne
Anfänger
Fortgeschr.
Prime
UVP
25,99 €
Preis
Infos

Wie nutze ich ein Yoni Ei?

Das ist eine Kleinigkeit, auch wenn Du es Dir beim Anblick des bauchigen Steines noch nicht so richtig vorstellen kannst! Wenn Du Dich am Anfang  unsicher fühlst, such Dir einen ruhigen Platz, lege Dich  ganz entspannt auf den Rücken und öffne Deine Beine. Du kannst jetzt Dein Yoni Ei mit der bauchigen Seite voran langsam in Deine Vagina einführen. Versuche locker zu bleiben und lass das Yoni Ei sich selbst platzieren. Es rutscht alleine an seinen passenden Platz.

 

Wie bekommt man das Ei wieder heraus?

Mach Dir keine Sorgen, die meisten Yoni Eier haben wie auch Liebekugeln oder Vaginalkonen ein Rückholband. Oder sie bieten die Möglichkeit ein solches Rückholband zu befestigen. Du kannst also ähnlich wie bei den Kugeln oder einem Tampon das Ei langsam wieder herausziehen.

Ist Deine Beckenbodenmuskulatur (noch nicht) stark genug, wird es auch von selbst hinaus rutschen sobald Du aufstehst und gehst, da es zu schwer ist und Du es nicht halten kannst.

Es gibt auch Yoni Eier ohne Rückholband, die durch die starke Beckenbodenmuskulatur ihrer Trägerin einfach wieder nach herausgepresst werden.

Hast Du noch nie ein solches Ei benutz, rate ich Dir zunächst einmal nicht auf das Band zu verzichten bis Deine Muskulatur stark genug ist. Natürlich ist es auch am Anfang möglich, Eier ohne Band zu nutzen. Stress und Angst es nicht wieder „herauszubekommen“ lassen Dich aber nicht wirklich entspannen.

 

Yoni Ei reinigen

Yoni Ei Set Bildquele Amazon

Quelle Amazon *Affiliatelink

Wie auch bei Liebeskugeln und Co. ist die Reinigung des Ei’s unabdingbar. Hinzukommt, dass Du es nicht nur hygienisch, sondern auch energetisch reinigen kannst.
Zunächst einmal ist Hygiene ist das A und O.
Da das Ei aus Stein, beziehungsweise aus Halbedelstein besteht, mag es nicht mit starken chemischen Reinigern in Berührung kommen. Am besten spülst Du es unter lauwarmen Wasser ab und legst es in ein Salzwasserbad. Alles andere kann den Stein porös werden lassen und bietet damit einen Nährboden für die Ansiedlung von Keimen. Wichtig ist es auch, das Rückholband zu kontrollieren und zu säubern. An der gewachsten Oberfläche sollten sich eigentlich keine Keime ansiedeln aber eine gründliche Reinigung nach jedem Gebrauch ist jedoch obligatorisch.

Wenn Du an die Heilkraft der Steine glaubst und Deinen Stein auch energetisch nutzen möchtest, ist es wichtig ihn hin und wieder zu entladen und wieder neu aufzuladen.

 

Vielleicht interessiert Dich auch: Liebeskugeln kaufen – was gibt es zu beachten?

Letzte Aktualisierung am 31.05.2020 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm